Fusball ist gamifiziertes Laufen – Onboarding

Eine eintönige Aktivität kann durch zusätzlich integrierte Aufgaben, Herausforderungen, kurzfristige Ziele und eine übergeordnete Story, plötzlich zu einer komplexeren, und dadurch weniger eintönigeren Aktivität, gewandelt werden. Repetive und vorhersagbare Situationen, sind einer unserer schlimmsten Gegner, wenn es um Motivation geht. Ich wette, dass Bore-Out viel öfter vorkommt, als Burn-Out.

Hier gehe ich genauer darauf ein, wie sich eine Spielstruktur entwickeln kann.

Mehr zu Thema #Gamification:

Unternehmen: Engaginglab GmbH
Facebook: http://www.facebook.com/rrackwitz
Twitter: http://www.twitter.com/romanrackwitz
Slideshare: http://slideshare.net/romrack

Video Production supported by: Venue GmbH 

Subscribe to my Newsletter

Transcript:
Wenn ich das Thema Gamification den Leuten nahe bringen möchte, bzw. wenn ich gefragt werde: ‚Sag mal, was machst du eigentlich? Was ist Gamification?‘, dann greife ich gerne auf eine sportliche Analogie zurück.
Stellen wir uns mal vor Fussball wäre gamifiziertes Laufen. Also sagen wir mal, es wäre die Aufgabe von uns, dass Joggen, das Laufen attraktiver zu gestalten und wir wüssten gar nicht, dass es den Sport Fussball gibt. Diesen dann zu erfinden, damit das Laufen eigentlich attraktiver wird, wäre doch eine geniale Idee!?

Denn was passiert dabei? Spieler gehen auf das Feld und auf jeden Fall laufen sie ne ganze Weile. Bei Profis ist das, glaube ich, so um die 10 Kilometer pro Spiel; plus/minus. Aber sie merken es nicht mal bewusst. Leute, die also niemalsvor die Haustür gehen würden und sagen würden: Hey, lass uns mal zehn Kilometer joggen, haben keine Probleme damit – beim Sport, beim Fussball – 10 Kilometer in die Beine zu bekommen.

Warum? Weil sie zusätzlich andere Aufgaben haben. Sie müssen tribbeln, sie müssen Dinge antizipieren, mit anderen zusammenspielen, in das 1-gegen-1 gehen, auf jeden Fall alles um den Ball in das gegnerische Tor zu bringen. Das insgesamt als Story ist viel attraktiver als ‚Lauf mal los und wenn 10 Kilometer vorbei sind, dann bist du fertig‘.

Das ist für mich das faszinierende hinter Gamification. Eine Aktivität, die an für sich nicht gerade attraktiv ist, wird durch das Zusammenspiel von Story, von zusätzlichen Herausforderungen und natürlich auch immer der Möglichkeit besser werden zu können, in verschiedenen Rollen, attraktiv. Dadurch entwickelt Gamification sein Potential.

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search